dbt19 Referenten

Eröffnung

img

Martin Schallbruch
Diplom-Informatiker, studierte Informatik, Rechtswissenschaft und Soziologie an der TU und der FU in Berlin. 1992 übernahm er die Leitung eines Servicezentrums für Informations- und Kommunikationstechnik an der Humboldt-Universität zu Berlin. 1998 wechselte er als persönlicher Referent der damaligen Staatssekretärin Brigitte Zypries ins Bundesministerium des Innern, BMI, wo er 2002 IT-Direktor, 2008 Abteilungsleiter und ab 2014 Leiter der Abteilung für Informationstechnik, Digitale Gesellschaft und Cybersicherheit wurde.

Martin Schallbruch war maßgeblich an der Entwicklung der »Digitalen Agenda« und der Nationalen Cybersicherheitsstrategie der Bundesregierung beteiligt. Über 12 Jahre lang unterstand ihm das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, zudem war er Mitglied des Nationalen Krisenstabs im Bundesinnenministerium.

Seit 2016 ist Martin Schallbruch stellvertretender Direktor des Digital Society Institute (DSI) und Senior Researcher für Cyber Innovation und Cyber Regulation an der European School of Management and Technology (ESMT) in Berlin. Gleichzeitig ist er Lehrbeauftragter am Karlsruher Institut für Technologie. Als langjähriger Digitalisierungs- und Verwaltungs-Experte veröffentlichte er über 30 Artikel zu rechtlichen und administrativen Fragen der Informationstechnik und der Cybersicherheit.

Moderatorin

img

Alexandra Gerlach
freie Journalistin, Publizistin und Autorin, ehem. Leiterin des Landesstudio Sachsen für Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur, ist seit 2010 zuständig für die redaktionelle Vorbereitung und Moderation der Gesprächssendung »Forum Frauenkirche« für Deutschlandradio Kultur und Stiftung Frauenkirche Dresden.

Referenten (u.a.)

img

Prof. Dr. rer. pol. Markus Karp
ist ein deutscher Politiker und Mitglied der CDU. Von 1999 - 2004 und seit 2011 ist er Professor für Wirtschaft und Recht an der Technischen Hochschule Wildau.

Prof. Karp war von der Professur beurlaubter (ohne Bezüge) Wahlkampfleiter der CDU bei der Oberbürgermeisterwahl in Wolfsburg 2001 und Wahlkampfkoordinator der CDU in Niedersachsen bei der Landtagswahl 2003, die zur Regierungsübernahme unter Ministerpräsident Christian Wulff führte. Darüber hinaus war er Wahlkampfberater in mehreren deutschen Großstädten.

Von 2004 bis 2005 war Markus Karp Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg und von 2006 bis 2010 kaufmännischer Vorstand und Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Wolfsburg AG.

img

Prof. Dr. rer. pol. habil Eric Schoop
ist seit 1993 Inhaber der Professur für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Informationsmanagement, an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften der Technischen Universität Dresden. Schwerpunkt in der anwendungsorientierten Forschung, Lehre und Projektarbeit ist die Digitale Transformation mit ihren Auswirkungen auf die Gestaltung von Wissensmanagement, Unternehmenskommunikation und IT-Governance als Teilaufgaben eines integrierten Informationsmanagements. Im Mittelpunkt steht als verbindendes Element die E-Collaboration, verstanden als zielorientierte, wissensintensive Gruppenarbeit unter Einsatz neuer Medien. Sie prägt die moderne Unternehmenskommunikation und die vernetzte Wissensarbeit. Die Qualifizierung zu E-Collaboration im Rahmen komplexer Lehr- und Lernarrangements und ihre Umsetzung in der praktischen Wissensarbeit sind zentrale Erkenntnisobjekte der Forschung und Lehre an seinem Lehrstuhl. Darüber hinaus engagiert sich Prof. Schoop an der TU Dresden sowie in externen Gremien für eine erfolgreiche Umsetzung des Bologna-Prozesses durch eine verbesserte Verknüpfung von Theorie und Praxis.

img

Martin Aßmuth
arbeitete von 2000 – 2015 als Ausbildungsleiter, Leiter Personalentwicklung und Personalleiter in der Sparkassen-Finanzgruppe, ehe er als Personalleiter zur Volksbank Stuttgart wechselte.

Von 2016 – 2018 verantwortete Aßmuth das Personalmanagement des Landkreises Lörrach, einer Verwaltungsbehörde mit mehr als 1.300 Mitarbeitern. Mehrere seiner Projekte wurden für den HR Excellence Award nominiert, den er 2014 auch gewann.

Seit dem 16.7.2018 ist Martin Aßmuth Bürgermeister der Gemeinde Hofstetten.

img

Wolfgang Göthe
Gemeinderatsmitglied Gemeinde Nöbdenitz.

img

Doris Goossens
hat viele Jahrzehnte Beratungserfahrung und langjähriges journalistisches Wissen. Als Personalbetreuerin und Führungskräftetrainerin in der Industrie begleitete sie Unternehmensprozesse und war in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit tätig. Sie stellt als Partnerin des Beraternetzwerks TeamChiemsee ihre langjährige Erfahrung in den Bereichen, Training, Strategische Kommunikation, Prozessbegleitung, Führungskräftetraining, Mediation, Moderation und Coaching zur Verfügung.

img

Hans-Jürgen Lütje
ehem. selbständiger Kaufmann, Immobilienmakler und Verwalter eigener gewerblicher Vermietungsobjekte, engagiert sich seit 1989 in der Kommunalpolitik. 2014 wurde er zum hauptamtlichen Bürgermeister der Gemeinde Büsum gewählt. Zudem ist er Betriebsleiter des Kur und Tourismus Service Büsum (Eigenbetrieb der Gemeinde Büsum) und Geschäftsführer der Tourismus Marketing Service Büsum GmbH. In seine Amtszeit fällt die Gründung der Ärztezentrum Büsum gGmbH als bundesweit erste kommunale Eigeneinrichtung mit dem Ziel der medizinischen Versorgung der Bürger und der Urlauber.

img

Bernd Wecker
Diplom-Biologe, seit 1992 einer von 2 Geschäftsführern des Planungsbüros BIOline in Lichtenfels (Hessen). Tätigkeitsbereiche: Dorf- und Regionalentwicklung, Landschafts- und Freiflächenplanung, u.v.m.
Hobby: Seit 2012 Vorstandsvorsitzender der Bürgergenossenschaft »Schule Dalwigsthal«..



imgProgramm  imgAnmeldung  imgLiteratur



          img
               Termin im Kalender eintragen
                 img
               NEU! dbt19 app

                 img
          img

          img

                       img